Corona-Information: Fixkostenzuschüsse und Härtefall-Fonds Phase 2

Fixkostenzuschuss über das online-Tool der AWS

Geschätzte Kunden, Freunde und Geschäftspartner unserer Kanzlei, 

Fixkosten-Zuschüsse fließen erst 2021 – daher keine Eile bei der Antragstellung! Offenbar nicht als Soforthilfe, sondern als nachträglicher Ersatz von Fixkosten für Unternehmen mit hohen krisenbedingte Umsatzverlusten sind die Fixkostenzuschüsse gedacht. Diese werden auf Antrag und bei Vorliegen der geforderten Voraussetzungen gewährt. Der Betriebszuschuss kann online über die Austria Wirtschaftsservice (aws) bzw. der Hausbank ab 15.4.2020 gestellt werden.

Die neugegründete COFAG – Covid-19 Finanzierungsagentur wickelt gemeinsam mit aws, ÖHT und OeKB den Corona Hilfs-Fonds ab. Die Auszahlung erfolgt über die Hausbank in Abstimmung mit der aws. Wesentlich ist, dass es erst nach Feststellung des Schadens, somit nach Ende des Wirtschaftsjahres und Einreichung der Bestätigung des Steuerberaters bzw. Wirtschaftsprüfers über den Umsatzrückgang und die ersatzfähigen Fixkosten zur Auszahlung kommt. Die Registrierung eines Antrags ist daher bis 31.12.2020 möglich, die Abgabe des vollständigen Antrags bis 31.8.2021.

Die Erfahrungen zu den Corona Hilfsmaßnahmen haben gezeigt, dass es laufend zu Adaptierungen und zu weiteren Erläuterungen dazu kommt. Daher ist eine Beantragung erst in den Folgemonaten zweckmäßig. Bemessungsgrundlage sind die Fixkosten und Umsatzausfälle des Unternehmens zwischen 15. März 2020 und Ende der Covid-Maßnahmen. Wesentliche Voraussetzungen/Eckdaten:

Welche Unternehmen bekommen diese Fixkostenzuschüsse?

Der Standort und die Geschäftstätigkeit müssen in Österreich sein und Fixkosten müssen in Österreich operativ angefallen sein. Umsatzverlust im Jahr 2020 während der Corona-Krise von zumindest 40%, der durch die Ausbreitung von COVID-19 verursacht ist. Unternehmen müssen sämtliche zumutbare Maßnahmen setzen, um die Fixkosten zu reduzieren und die Arbeitsplätze in Österreich zu erhalten. Eine Definition, wann ein Unternehmen vor der Covid-19-Krise ein gesundes (!) Unternehmen war, als weitere Voraussetzung, wird sich voraussichtlich auf die Erfüllung der URG Kennzahlen beziehen. Unternehmen, die mehr als 250 Mitarbeiter zum 31.12.2019 beschäftigt hatten und Mitarbeiter gekündigt haben, statt die Kurzarbeit nach Ausbruch der COVID-19-Krise in Anspruch zu nehmen sind jedenfalls ausgenommen.

Was sind Fixkosten?

Geschäftsraummieten (wenn der Mietzins nicht reduziert werden konnte und in unmittelbaren Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit steht), Versicherungsprämien, Zinsaufwendungen (sofern diese nicht gestundet werden konnten), betriebsnotwendige, vertragliche Zahlungsverpflichtungen (die nicht gestundet oder reduziert werden konnten), Lizenzkosten, Zahlungen für Strom / Gas / Telekommunikation. Daneben: Wertverlust bei verderblichen/saisonalen Waren, sofern diese während der Covid-Maßnahmen mind. 50 % des Wertes verlieren. Auch ein angemessener Unternehmerlohn in Höhe von maximal 2.000 Euro pro Monat (analog den Regelungen aus dem Härtefallfonds) ist Teil des Fixkostenzuschusses. Eine genauere Kommentierung und Definition des Fixkostenbegriffes bleiben abzuwarten.

Wie hoch ist der Fixkostenzuschuss?

Der Fixkostenzuschuss ist gestaffelt und abhängig vom Umsatzausfall des Unternehmens, wenn diese binnen 3 Monaten 2.000 Euro übersteigen, zahlt der Bund:

40 – 60% Ausfall: 25% Ersatzleistung;
60 – 80% Ausfall: 50% Ersatzleistung;
80-100% Ausfall: 75% Ersatzleistung.

Der Fixkostenzuschuss muss – vorbehaltlich korrekter Angaben betreffend Umsatz und Höhe der Fixkosten – nicht rückerstattet werden. Der Fixkostenzuschuss unterliegt keiner Steuerpflicht, reduziert aber die steuerlich abzugsfähigen Aufwendungen im betreffenden Wirtschaftsjahr.

Update Härtefall-Fonds

Die Phase 2 der Härtefall-Fonds startet ab dem 20.04.2020. Anträge können direkt auf der WKO-Homepage gestellt werden. Die Antragstellung für die Phase 1 ist noch bis Freitag, 17. April 2020, möglich. Hier alle Details zu den Härtefall-Fonds:

www.wko.at/service/haertefall-fonds-phase-2.html  

Wir unterstützen Sie selbstverständlich gerne bei allen notwendigen Schritten, damit wir gemeinsam gut durch diese fordernden Zeiten kommen und danach wieder voll durchstarten können.


Ihr UNICONSULT-Team

Das könnte Sie auch interessieren:

Print Friendly, PDF & Email

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?