Das Finanzamt hat in seinem Bemühen um Verwaltungsvereinfachung und auch höheren Abwicklungskomfort für die Steuerzahler nun die Möglichkeit geschaffen, die quartalsweise fällige Einkommensteuer (ESt)-Vorauszahlung mittels Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) zu begleichen.

Wenn Sie von dieser Möglichkeit gebrauch machen möchten, können Sie dies entweder direkt in FinanzOnline (mit Ihren persönlichen Zugangsdaten) oder über das BMF-Webformular beantragen. Wenn das Lastschriftmandat aktiv ist, erhalten Sie einige Tage vor dem Einzug eine Vorabinformation von Ihrem Finanzamt.

Voraussetzung für die Erteilung der Einzugsermächtigung ist, dass Ihr Abgabenkonto keinen Rückstand ausweist, keine Zahlungserleichterung (Stundung oder Ratenzahlung) bzw kein Aussetzungsantrag eingebracht wurde und kein Insolvenzverfahren anhängig ist.

Eine dem Finanzamt erteilte Einzugsermächtigung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Sie erlischt automatisch, wenn die angeführten Voraussetzungen nicht (mehr) vorliegen oder wenn es über einen Zeitraum vom 36 Monaten zu keiner Einziehung kam.

Bitte beachten Sie, dass dieses Lastschriftverfahren (derzeit) nur zur Begleichung der Vierteljahres-ESt-Vorauszahlungen vorgesehen ist. Die Einziehung erfolgt auch unabhängig von allfälligen Guthaben auf dem Abgabenkonto.

In Zusammenhang mit Ihren Finanzamtszahlungen dürfen wir Sie auch nochmals auf unsere Info hinsichtlich des verwendeten IBAN aufmerksam machen. Bitte kontrollieren Sie Ihre Überweisungsvorlagen bzw von Ihrem Banking-System automatisch vorgeschlagenen Empfängerdaten auf den richtigen IBAN Ihres Finanzamtes (beginnend mit ATXX 0100 0000).

Bei Fragen zu diesem Thema steht Ihnen Ihr UNICONSULT-Berater gerne zur Verfügung.

 

FRAGEN ZUM

THEMA?

MMag. Dr. Andreas Payer

+43 50885 – 100

andreas.payer@uniconsult.at

Das könnte Sie auch interessieren:

Print Friendly, PDF & Email

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?