Registrierkasse: Vergessen Sie nicht auf die Erstellung und Überprüfung Ihres Jahresbeleges!

Hier haben wir für Sie die Anleitung:

  1. Erstellung des Jahresbeleges: Zum Abschluss Ihres Geschäftsjahres müssen Sie mit jeder Registrierkasse einen Jahresbeleg erstellen. Der Jahresbeleg ist der Monatsbeleg für Dezember. Diesen Ausdruck bewahren Sie bitte 7 Jahre lang auf. Wenn Ihre Registrierkasse den Jahresbeleg elektronisch erstellt und über das Registrierkassen-Webservice zur Prüfung an FinanzOnline übermittelt, brauchen Sie den Jahresbeleg nicht auszudrucken und aufzuheben. Überprüfen Sie, ob Ihre Kasse diese Voraussetzungen erfüllt. Ihr Kassenhersteller kann Ihnen dabei gegebenenfalls weiterhelfen.
  2. Prüfung des Jahresbeleges: Die verpflichtende Überprüfung des Manipulationsschutzes Ihrer Registrierkassen kann manuell mit der BMF Belegcheck-App oder automatisiert über das Registrierkassen-Webservice durchgeführt werden. Wichtig: Die Überprüfung des Jahresbeleges (manuell oder automatisiert) muss spätestens bis zum 15.02. des Folgejahres passieren. Eine Prüfung nach dem 15.2. könnte als Finanzordnungswidrigkeit ausgelegt werden.

 

Gerne steht Ihnen Ihr UNICONSULT-Berater für weitere Fragen und Unterstützung zur Verfügung!

 

Relevante Bereiche

FRAGEN ZUM

THEMA?

MMag. Andreas Payer

+43 50885 – 1

andreas.payer@uniconsult.at

Das könnte Sie auch interessieren:

Um die Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close