Bei Ableben eines Unternehmers sind sowohl familiäre als auch betriebliche Entscheidungen zu treffen. Neben Problematiken in verschiedenen Rechtsbereichen, sei es im Zivilrecht (Verlassenschaftsverfahren, Mietrecht etc…), Gewerberecht oder Arbeits- und Sozialrecht sind insbesondere steuerrechtliche Auswirkungen zu beachten, welche eine hohe Bedeutung für die Entwicklung des Unternehmens haben.  

Da die Erben mit dem Todestag ertragsteuerlich in die Rechtsstellung des Unternehmers treten, ist zunächst die Finanzbehörde über den Tod des Unternehmers zu informieren. Als nächster Schritt ist die finanzielle Lage des Unternehmens zu überprüfen. Bei zweifelhafter Bonität, ist es sinnvoll eine bedingte Erbantrittserklärung abzugeben, um die Haftung hinsichtlich Schulden auf den Wert des Nachlasses zu beschränken.

Entscheidet sich der Erbe nach Einantwortung dazu, den Betrieb aufzugeben oder zu veräußern, so sieht das Einkommensteuerrecht auf Antrag für den Veräußerungsgewinn oder Aufgabegewinn den Hälftesteuersatz vor. Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Hälftesteuersatzes ist, dass seit Eröffnung des Betriebs bzw. dem letzten entgeltlichen Erwerbsvorgang sieben Jahre verstrichen sind.

Wird hingegen der Betrieb fortgeführt und geht im Zuge der Betriebsübertragung ein Grundstück über, so besteht bis zu einem Betrag von € 900.000,00 eine Grunderwerbsteuerbefreiung. Diese Befreiung steht in dieser Höhe dem gesamten Betrieb zu und ist bei Mitunternehmeranteilen zu aliquotieren.

Gibt es mehrere Erben, wobei nur einer der Erben die Fortführung des Unternehmens anstrebt, wird dies oft durch Bezahlung fremdüblicher Abfindungen geregelt. Zu beachten ist jedoch, dass diese Abfindungen zu einem einkommensteuerpflichtigen Veräußerungsgewinn führen können.

Für Fragen steht Ihnen Ihr UNICONSULT-Berater gerne zur Verfügung!

 

Relevante Bereiche

FRAGEN ZUM

THEMA?

Mag. Gabriele Thumser

+43 50885 – 532

gabriele.thumser@uniconsult.at

Das könnte Sie auch interessieren:

Um die Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close