Umsatzsteuer-Senkung auf 5 % ab 1. Juli

Die Regierung hat nun die medial angekündigte Senkung des Mehrwertsteuersatzes mittels Initiativantrag eingebracht. Die Reduzierung der Mehrwertsteuer erfolgt für die Bereiche Gastronomie (Speisen und Getränke), die Kulturbranche und den Publikationsbereich (zB Verkauf von Zeitungen und Büchern, künstlerische Tätigkeiten und Arbeiten – nähere Infos siehe Leistungskatalog pdf unten im Mail). Der neue 5 Prozent Umsatzsteuersatz gilt bereits für Umsätze ab 1. Juli 2020 und ist befristet bis zum 31. Dezember 2020. Da die finale Beschlussfassung im Parlament erst für den 30. Juni vorgesehen ist und auch der Bundesrat erst am 2. Juli damit befasst wird, hat das BMF nun vorab bereits eine Information zur Behandlung der Umsätze veröffentlicht. Obwohl die Gesetzwerdung erst nach dem 1. Juli abgeschlossen sein kann, können die Umsätze bereits ab dem 1. Juli mit dem reduzierten MWSt-Satz von 5 Prozent verrechnet werden. Falls die Umstellung im Kassensystem nicht mehr rechtzeitig durchgeführt werden kann, können die Umsätze für die Signatureinheit durch folgende 4 Alternativen bereits berücksichtigt werden:

Alternative 1: dem Feld Betrag-Satz-Null,
Alternative 2: dem Feld Betrag-Satz-Besonders
Alternative 3: dem Feld Betrag-Satz-Ermaessigt-1
Alternative 4: den bisherigen Feldern nach § 10 UStG

Ein weiteres Problem ergibt sich durch die Rechnungsausstellung (Kassenbon), welche nicht automatisch korrekt erfolgen kann ohne Umstellung. Falls die Kassensysteme noch nicht umgestellt werden konnten, kann der 5 % MWSt Satz auch händisch auf dem Beleg angemerkt werden oder mittels eines Stempels. Als Textvorschlag gibt das BMF zum Beispiel vor: Nettobetrag und MwSt auf Bon mit 10 % ungültig; korrekt 5 %. Laut BMF ist eine Umstellung des Kassensystems auch nicht unbedingt erforderlich aufgrund der Befristung der Senkung.

FAQ BMF
BMF – Information betreffend Umsatzsteuersenkung

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner bei UNICONSULT.   

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Update zum Fixkostenzuschuss

Update zum Fixkostenzuschuss

Der Corona Fixkostenzuschuss kann seit dem 20. Mai 2020 beantragt werden. Wir haben eine Handlungsempfehlung für Sie vorbereiten und übernehmen für Sie gerne die Abwicklung …

mehr lesen
Print Friendly, PDF & Email

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?